David Schmid mit Heimsieg

nws19-david-jehlwi NWS19-Sieger David Schmid (2. v. l.) mit Munispender Patrik Jehle (g. l.) und Züchter Marcel Belser

Lokalheld David Schmid David (1a) gewinnt das 112. Nordwestschweizerische Schwingfest vor ausverkaufter Heimkulisse gegen Andreas Döbeli (1b) mit Armzug abgefangen in 6,40 Sekunden und beschert dem Wittnauer OK ein von A bis Z gelungenes Schwingfest.

Das kleine Fricktaler Dorf Wittnau mit seinem Lokalmatador, dem Eidgenossen und Vorjahressieger David Schmid, hiess 131 Schwinger aus dem NWS-, der ARLS, dem BKSV-, ISV- und NOS-Verband willkommen. Es ging für die NWSV-Schwinger nicht nur um Sieg und Kränze, sondern auch um die definitive Selektion fürs ESAF. Pech hatten Huber Fabian (SK-Baden-Brugg), der im zweiten Gang einen Wadenbeinbruch erlitt, und Mangold Michael (SK-Fricktal), der sich im dritten Gang einen Ellbogen ausrenkte. 

Schmid David stand denn auch im Fokus des Interesses. Seinen ersten Gang gewann er gegen Mathys Simon (BKSV). Er stellte gegen Bieri Marcel (ISV), gewann gegen Bader Andreas (SK-Mümliswil), und schloss den Morgen mit 28.75 Punkten auf Rang 2b ab.
Angeführt wurde das Feld nach drei Gängen von Döbeli Andreas (SK-Freiamt) mit drei Siegen und 29.75 Punkten vor Streich Sascha (2a, SK-Muttenz), Räbmatter Patrick (2c, SK-Zofingen), Nötzli Reto (2d, ISV), Bieri Marcel (2e, ISV) und Büttler Gian (2f, SK-Mümliswil), alle mit 28.75 Punkten.

Im vierten und fünften Gang bauten die beiden Aargauer Döbeli und Schmid ihre Führung weiter aus. Der Schlussgang war die logische Paarung der beiden ab dem dritten Gang dominierenden Aargauer Schwinger. Der Sieg von Wittnauer Schmid David (1a) und Döbeli Andreas (1b) bildet die Krönung eines tollen Schwingfestes in einer stimmungsgeladenen Arena.

Rangliste

Rolf Wüthrich, Medienverantwortlicher Solothurner Kantonalschwingerverband/Alexandra Herzog
Foto: Remo Metzger

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok